Unbekannte beschmieren Wahlplakate von Alexander Heppe

+
Unbekannte beschmieren Wahlplakate von Alexander Heppe

Eschwege. Das war ein Schock am Sonntagmorgen für Eschweges Bürgermeister Alexander Heppe (CDU): Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag in der gesamten Eschweger Innenstadt zahlreiche seine Wahlplakate für die Bürgermeisterwahl am 7. Juni beschmiert.

„Das war kein dummer Jugendstreich, sondern eine politisch motivierte Straftat“, sagt Heppe dazu. Seiner Meinung nach muss die Aktion von langer Hand geplant gewesen sein. Verschmutzt wurden lediglich seine Wahlplakate, die der Gegenkanidaten Jörg Heinz (SPD) und Bernhard Gassmann (Die Linke), die teils in unmittelbarer Nähe hängen, sind verschont geblieben. Zudem wurden richtige Lackfarben verwendet.

„Kleinere Schmierereien mit Edding nimmt man ja hin, aber so etwas ist inakzeptabel“, sagt Heppe. Entdeckt wurden bislang verschmutzte Plakate bei der Stadthalle, in der Niederhoner Straße und rund um den Stadtbahnhof. Am Vormittag rückte Heppe dann persönlich an, um die schlimmsten Verschmutzungen zu entfernen. Zwar habe man das Gröbste reinigen können, dennoch müssten jetzt einige der Plakate neu bestellt und dann ausgetauscht werden, sagte CDU-Stadtverordneter Stefan Schneider. Die Polizei Eschwege hat noch am Sonntagvormittag die Ermittlungen aufgenommen. (dir)

Unbekannte beschmieren Wahlplakate von Alexander Heppe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare