Unbekannter versucht Mann vor der Commerzbank auszurauben

+

Eschwege. Einen versuchten Raub hat am Montagmorgen ein 43-jähriger Eschweger angezeigt. Der Mann wurde nach dem Verlassen der Commerzbank-Filiale in Eschwege aufgefordert, sein Geld herauszugeben.

Der Mann wurde auf dem Fußweg zwischen Bahnhofstraße und Friedrich-Wilhelm-Straße überfallen. Nach eigenen Angaben verspürte der 43-Jährige "einen Druck im Rücken". Eine männliche Stimme forderte daraufhin Geld von dem Mann. Der Eschweger habe nach Angaben der Polizei daraufhin reflexartig nach hinten ausgetreten. Er traf den Angreifer, der daraufhin in Richtung Bahnhofstraße flüchtete.

Täterbeschreibung

Ca. 170-175 cm groß, dunkler Teint, kurze dunkle lockige Haare. Buschige Augenbrauen mit "flaumenhaften" Oberlippenbart. Bekleidet war der Täter mit einer dunklen Hose und Jacke (Art Daunenjacke, etwas glänzend) und weißen Turnschuhen.

In Zusammenhang mit dem Überfall hatten daraufhin zwei weitere Männer laut Zeugenaussage die Flucht ergriffen. Von den beiden anderen Personen, die nach Eindruck des Geschädigten dazugehörten, ist nur bekannt, dass sie von südländischem Aussehen und von kleinerer schlanker Gestalt sind. Beide waren dunkel gekleidet, wobei einer einen Rucksack mitführte.
Hinweise: 05651/9250.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare