1. Werra-Rundschau
  2. Eschwege

21 000 Euro Schaden und vier Verletzte bei Autounfall in Eschwege

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jessica Sippel

Kommentare

Blaulicht
 Zu einem Autounfall mit vier leicht Verletzten und 21 000 Euro Schaden kam es am frühen Sonntagmorgen in Eschwege © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Zu einem Autounfall mit vier leicht Verletzten und 21 000 Euro Schaden kam es am frühen Sonntagmorgen in Eschwege. Das teilte die Polizei heute mit.

Eschwege – Nach den Schilderungen der Beamten befuhr ein 31-jähriger Eschweger das Boyneburger Tor in Richtung Humboldtstraße und die dortige Kreuzung. Die Ampel war zu diesem Zeitpunkt noch außer Betrieb, daher galt für den Eschweger ein Haltegebot. Er übersah beim Einfahren in die Kreuzung aber ein von rechts kommendes Taxi, das von einem 61-jährigen Eschweger geführt wurde.

Im Taxi befanden sich noch drei Fahrgäste. Es kam zum Zusammenstoß auf der Kreuzung, wobei beide Autos erheblich beschädigt wurden. Der Unfallverursacher, der Taxifahrer und zwei Fahrgäste wurden leicht verletzt ins Klinikum gebracht, die Autos abgeschleppt.  (jes)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion