Beide Autos mussten anhalten

Unfall an Ampel in Eschwege - Fahrer sind sich über Hergang uneins

Nach dem Unfall auf der Niederhoner Straße in Eschwege herrschte Uneinigkeit.
+
Nach dem Unfall auf der Niederhoner Straße in Eschwege herrschte Uneinigkeit.

Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es gestern auf der Niederhoner Straße in Eschwege. Über den Unfallhergang sind sich die beiden Fahrer laut der Polizei uneins. 

Ein 23-jähriger Eschweger und ein 81-jähriger Ringgauer befuhren gestern gegen 11:15 Uhr die Niederhoner Straße in Eschwege stadtauswärts. An einer Ampel mussten beide halten, wobei es zu einem Zusammenstoß der Autos kam. 

Laut der Polizei gab der 23-Jährige an, der andere sei ihm aufgefahren. Der 81-Jährige sagte wiederum, der 23-Jährige hätte zurückgesetzt. Es entstand ein geringer Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion