Unfälle

Von der Straße abgekommen: Mehrere tausend Euro Schaden nach Unfällen

Blaulicht eines Polizeiautos.
+
Gleich zwei Mal kamen Autofahrerinnen von der Fahrbahn ab.

Gleich zwei Mal kamen Autofahrerinnen von der Fahrbahn ab. Dabei werden nicht nur die Autos beschädigt, sondern auch Straßenschilder.

Eschwege – Eine 39-Jährige aus Mühlhausen kam am Mittwochnachmittag auf der B27 Richtung Eschwege am Weidenhäuser Kreuz von der Straße ab. Bei dem Unfall beschädigte sie mit dem Auto laut Polizei einen Leitpfosten und zerstörte ein Verkehrsschild. Das Auto war nicht mehr fahrtauglich und wurde abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 5000 Euro.

Zwischen Weidenbach und Dudenrode kam eine eine 24-Jährige mit dem Auto ebenfalls von der Straße ab. An einem Hang verlor sie nach Angaben der Polizei die Kontrolle über das Auto und landete rechts im Straßengraben. Dabei wurde ein Verkehrsschild beschädigt. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf 3000 Euro. (jes)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare