1. Werra-Rundschau
  2. Eschwege

Unter Drogen: 40-Jähriger bei Grebendorf schwer verletzt

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Polizei-Blaulicht mit der Aufschrift Unfall
Ein 40-jähriger Mann ist bei Grebdnorf schwer verunglückt, kann sich aber wegen seines straken Drogenkonsumes an nichts erinnern. © Stefan Puchner

Unter dem Einfluss eines Drogencocktails ist am Montagabend ein 40-jähriger Radfahrer aus Geismar bei Grebendorf verunglückt und dabei schwer verletzt worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Grebendorf – Schwer verletzt und mit mehreren Fakturen an Armen und Gesicht ist am Montagabend gegen 20.15 Uhr ein 40-jähriger Radfahrer aus Geismar auf dem Radweg auf Höhe der Honsel-Tankstelle bei Grebendorf entdeckt worden. Der Mann war möglicherweise über einen Kabelkanal, der wegen des Open Flair dort verlegt worden war, mit einem Pedelec gestürzt.

Der Mann stand aber derart unter Drogeneinfluss – Tests ergaben einen Cocktail aus Marihuana, Amphetaminen und Kokain – dass der sich weder an den Unfall noch daran, was für Fahrzeuge er überhaupt besitzt, erinnern konnte.

Der Mann wurde zunächst im Eschweger Krankenhaus erstversorgt, dann aber aufgrund seiner schweren Verletzungen in das Klinikum nach Göttingen gebracht. Die Ermittlungen zum Unfall dauern an.  salz

Hinweise an die Polizei Tel. 0 56 51/9250.

Auch interessant

Kommentare