Formular- und Ämterhilfe

Unterstützung für alle - Amtsdeutsch leicht gemacht

Hans-Ulrich Meier kennt sich mit Formularen und Ämtern aus: Hier hilft er Sayed-Ali Hussaini (rechts) bei dem Ausfüllen eines Antrages.
+
Hans-Ulrich Meier kennt sich mit Formularen und Ämtern aus: Hier hilft er Sayed-Ali Hussaini (rechts) bei dem Ausfüllen eines Antrages.

Es gibt kaum ein Formular, das Hans-Ulrich Meier noch nicht untergekommen ist – und falls er doch mal nicht weiterwissen sollte, dann kennt er jemanden, den er fragen kann.

Eschwege – Seit fünf Jahren füllt er nun schon Formulare ehrenamtlich aus. Ursprünglich wollte er einfach nur helfen und meldete sich 2015, als die ersten Flüchtlinge im Werra-Meißner-Kreis ankamen, als Freiwilliger.

Schnell wurde er zum inoffiziellen Ansprechpartner, wenn es um das Ausfüllen von den zahllosen Formularen ging. Seine Lebens- und vor allem langjährige Berufserfahrung haben ihm dabei sehr geholfen, so der pensionierte Versicherungskaufmann.

Das neue Angebot

Jeden Mittwoch zwischen 13 und 17 Uhr gibt Meier ganz konkrete Hilfe beim Ausfüllen von Formularen, unterstützt bei der Kommunikation mit Ämtern und bietet grundsätzliche Beratung an. „Wir sind furchtbar dankbar, dass wir Ulrich nun haben“, stellt Gudrun Lang, Leiterin der Familienbildungsstätte in Eschwege, erleichtert fest.

Denn seit September übernimmt Meier ehrenamtlich das, was die Mitarbeiter der Familienbildungsstätte oft nebenbei geleistet haben. Das Angebot richtet sich dabei an jeden. „Wir kennen das, glaube ich, fast alle, dass man vor einem Formular sitzt und nicht weiterweiß“, so Kathrin Beyer von der Freiwilligenagentur Omnibus, die Hans-Ulrich Meier von der Freiwilligenarbeit her kannte und deswegen mit ins Boot geholt hat.

„Zusammen mit der Familienbildungsstätte können wir Ulrichs Hilfsangebot nun einem breiteren Publikum zugänglich machen.“ Möglich gemacht hat dies das Projekt „Freiwilligendienst aller Generationen“, hierbei vermittelt Omnibus Ehrenamtliche, die sich verbindlich für eine gewisse Zeit einer bestimmten Aufgabe widmen, an passende Einrichtungen.

Die Formular- und Ämterhilfe läuft laut Meier sehr gut an. Interessenten sollen bitte aufgrund der momentanen Lage vorab einen Termin vereinbaren. (Von Ulrike Käbberich)

Formular- und Ämterhilfe, mittwochs von 13 bis 17 Uhr, in der Familienbildungsstätte, An den Anlagen 14a in Eschwege, Infos unter 0171 / 5 56 13 53

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare