Halligalli in der Innenstadt

Veranstaltung „Marktplatz Familie“ begeistert  Kinder und Eltern in Eschwege

Eschwege. Buntes Treiben auf dem Eschweger Obermarkt. Doch nicht die Händler und deren Kunden sorgten am gestrigen Donnerstag für ein reges Aufkommen in der Innenstadt, sondern Kinder mit deren Familien, die das Zirkuszelt der Veranstaltung „Marktplatz Familie“ des Familienbüros der Kreisstadt besuchten.

Gemeinsam mit der Jugendförderung organisierte das Eschweger Familienbüro zahlreiche Aktionen in einem Zirkuszelt, bei dem sowohl die Kinder als auch deren Begleitungen einen spannenden und unterhaltsamen Nachmittag verbrachten.

Mit dabei war unter anderem der Obst- und Gartenverein aus Reichensachsen, der dort frischen Apfelsaft für die Besucher presste und natürlich auch von diesen probiert werden durfte. Außerdem standen dort eine Kugelbahn und ein kleiner Fühlparcour für Klein und Groß bereit. Kreativ wurde es bei denjenigen, die sich an dem Basteln von Kastanienmännchen und Drachen versuchten.

Im Familienbüro bekamen Interessierte neben Informationen üner die Organisation einen Einblick in die Foto- und Werkeausstellung, die im Rahmen der Eschweger Sommerferienspiele entstanden.

Der Auftritt des Buchfink Theaters aus Göttingen war für viele Besucher der Höhepunkt der Veranstaltung. Bei dem Stück „Elisa-Bip“ lauschten die anwesenden Zuhörer einer recht gefährlichen, aber dennoch schönen Geschichte , bei der sich alles um die Sprache von Igeln drehte und erklärt wurde, weshalb Stacheln auch nicht immer hilfreich sind handelte.

Ermöglicht wurde die Veranstaltung vom Werrra-Meißner-Kreis, von der Familiengerechten Kommune, dem Hessischen Mininsterium für Soziales und Integration sowie durch das Sozialbudget.

Fotos

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare