Vermisster Eschweger ist wieder zu Hause

Eschwege. Der 57-jährige Mann aus Eschwege, der am vergangenen Donnerstag vermisst gemeldet worden war, ist nach Angaben der Polizei bereits am Samstag wieder zu Hause aufgetaucht.

Der Mann sei nach Angaben von Angehörigen aus unbekannter Ursache am Stadtbahnhof in Eschwege in einen Zug in Richtung Fulda gestiegen und hatte sich anschließend, im Bestreben wieder nach Hause zu gelangen, mehrmals verfahren, teile der Polizeisprecher am Mittwoch mit. Der Mann sei wohlauf und werde jetzt von Angehörigen betreut. 

Die Polizei hatte am Donnerstag mit einem öffentlichen Aufruf nach dem vermissten Eschweger gesucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare