Versuchter Einbruch in Eschweger Einfamilienhaus

Eschwege. Bisher Unbekannte Täter haben versucht, am Dienstag zwischen 10 und 13.30 Uhr in ein Einfamilienhaus am Bürgermeister-Rudolph-Ring in Eschwege einzubrechen.

Sie schlugen die Scheibe einer Nebeneingangstür ein und versuchten so ins Gebäude zu kommen. Das klappte nicht. Warum, ist unklar. Möglicherweise wurde man bei der Tatausübung gestört, zieht die Polizei in Erwägung. Der Schaden am Haus beziehungsweise der Tür beläuft sich auf 200 Euro. (flk)

• Auf kuriose Weise hat sich er Einbruch inzwischen aufgeklärt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare