Viele sollen anpacken

Über 90 Aktionen beim Freiwilligentag im Werra-Meißner-Kreis

+
Hoffen auf viele weitere Mitstreiter: Akteure der bisherigen Freiwilligentage im Werra-Meißner-Kreis.

Wendershausen. Nahezu 90 Mitmach-Aktionen in allen Kommunen des Kreises wird es am 8. Freiwilligentag im Werra-Meißner-Kreis am 19. und 26. September geben.

Viele der ehrenamtlichen Helfer, Vereine und Unternehmen, die sich regelmäßig beteiligen, trafen sich am Mittwochabend in Wendershausen für Gespräche, Austausch und ein gemütliches Beisammensein mit den Organisatorinnen Kathrin Beyer und Gudrun Lang von der Freiwilligenagentur Omnibus sowie mit Landrat Stefan Reuß.

Eine pdf-Datei mit allen Veranstaltungen können Sie hier herunterladen.

Am Freiwilligentag wird es im Werra-Meißner-Kreis wieder eine Vielzahl verschiedener Mitmach-Aktionen geben, darunter Arbeitseinsätze auf öffentlichen Grünflächen, Renovierungsarbeiten in Dorfgemeinschaftshäusern, Reparaturen auf Spielplätzen. Zudem wird überall geputzt und verschönert. In Meinhard gibt es ein Kinderfest, ein Insektenhotel wird in Niddawitzhausen gebaut.

„Das Engagement im Kreis ist bemerkenswert“, findet Landrat Stefan Reuß. Er sieht den Freiwilligentag auch als gute Gelegenheit, um die im Kreis angekommenen Flüchtlinge einzubeziehen und kennenzulernen.

Einige der vielen Aktionen zum Freiwilligentag:

RadHaus - Mobil mit dem Fahrrad. Menschen kommen zusammen, um gespendete Fahrräder auf Mängel zu überprüfen, Fahrräder werden repariert. Termin: 19. September, Einsatzzeit: 10 bis 18 Uhr. Anbieter: Zweckverband Diakonisches Werk Eschwege/Witzenhausen - RadHaus, Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt, Walburger Straße 49a, Witzenhausen. • Gärtnern im Sophiengarten - Kompost häckseln, Buchsbaum und Rosen schneiden, Rasen mähen und Wege säubern. Kleine Gartengeräte können mitgebracht werden. Termin: 19.September, Einsatzzeit: 9 bis 14 Uhr, Anbieter und Einsatzort: Freunde des Eschweger Sophiengartens, Vor dem Berge, Eschwege.

Neue Farbe für das Jugendzentrum - Das Jugendzentrum braucht neue Farbe. Gestaltung des Gruppenraums und Büros im Jugendraum mit den Jugendlichen. Termin: 19. September, Einsatzzeit: 10 Uhr bis 13 Uhr, Anbieter und Treffpunkt: Awo-Jugendzentrum Bad Sooden-Allendorf, Im Eilse 2, Bad Sooden-Allendorf.

Multikulturelle Stadtführung Eschwege - Mit und für Flüchtlinge wird eine Führung zu ausgewählten Orten in Eschwege angeboten. Termin: 26. September, Einsatzzeit: 10 bis 14 Uhr, Anbieter und Treffpunkt: Ev. Familienbildungsstätte - Mehrgenerationenhaus, An den Anlagen 14a.

Waffelbackaktion mit Infostand - Waffeln backen und verkaufen sowie Hospizaktive beim Informieren über die Hospizarbeit unterstützen. Termin: 26. September, Beginn: 8.30 Uhr, Informationen zum Hospizdienst bei einem Frühstück, Einsatzzeit: 10 bis 14 Uhr (Verkauf), Anbieter und Treffpunkt: Ambulanter Hospizdienst Großalmerode/Hessisch Lichtenau, Am Mühlenberg 14, Hessisch Lichtenau, vor dem Edeka.

„Auf die Pinsel - fertig - los“ - Neuer Anstrich in der Kindertagesstätte „Wilde Wichtel“ in Wehretal, Termin: 19. September, Einsatzzeit: 9 bis 15 Uhr, Anbieter und Treffpunkt: Kindertagesstätte „Wilde Wichtel“, Friedrich-Ebert-Straße14, Wehretal-Reichensachsen.

Wir bringen den Kinderspielplatz auf Vordermann! - Neuer Anstrich der beiden Spielhäuser und Spielgeräte und Reparieren des Hochbeets. Termin: 19. September, Einsatzzeit: 10 bis 15 Uhr, Anbieter & Einsatzort: Ev. Kita Sonnenschein, Bornhagenerstraße 29, Werleshausen.

Aktion Wühlmaus - Das Außengelände der kleinen Eichenzwerge soll ein wenig aufgepeppt werden, mit Pflanzaktionen von Sträuchern sollen Erlebnisräume geschaffen werden. Termin: 19. September, Einsatzzeit: 10 Uhr bis 16 Uhr, Anbieter und Treffpunkt: Awo-Kindergarten Eichenzwerge, Schanze, Wehretal - Hoheneiche. (zwh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare