Vier junge Männer schlagen sich vor Schule in Eschwege 

Vier Junge Männer im Alter von 16 bis 19 Jahren haben sich vor den Beruflichen Schulen in Eschwege geschlagen, einer musste danach ins Krankenhaus.  

Eschwege. Vier junge Männer im Alter zwischen 16 und 19 Jahren aus Eschwege und Wehretal haben sich am Donnerstagmorgen gegen 9.20 Uhr gegenüber der Beruflichen Schulen am Südring in Eschwege geprügelt und mit Messern bedroht.

Laut Polizei waren zunächst ein 17- und ein 18-jähriger in Streit geraten, zunächst verbal, dann handgreiflich. Zwei weitere (19 und 16 Jahre alt) kamen hinzu, dann zog der 17-Jährige ein Messer, um die anderen auf Distanz zu halten, so seine Aussage. Im Anschluss wurde der 18-Jährige angegriffen, gegen einen Zaun und zu Boden geschubst, wobei er Platzwunden und eine Gehirmerschütterung erlitt und im Krankenhaus behandelt werden musste. Zwei Beteiligte wurden von der Polizei in der Schule festgenommen, der dritte, der 16-Jährige, meldete sich dann von selbst.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare