Vier leicht Verletzte und 26.000 Euro Schaden - Auto prallt gegen Laterne und Mauer

Eltmannshausen. Vier Eschweger zwischen 18 und 24 Jahren sind bei einem Autounfall in Eltmannshausen am Montag um 22.35 Uhr leicht verletzt worden. Laut Polizei entstand 26.000 Euro Schaden beim Aufprall auf eine Mauer.

Am Steuer saß ein 18-jähriger Kreisstädter, der die Abteroder Straße von Weidenhausen kommend ortseinwärts befuhr. Nach seinen Angaben schätzte er den Straßenverlauf in dem Bereich, an dem sich die Straße gabelt, falsch ein. Er fuhr in einer Linkskurve geradeaus weiter und stieß mit dem Pkw zunächst frontal gegen eine Straßenlaterne und dann gegen eine Grundstücksmauer. Durch die Wucht der Aufpralls lösten alle Airbags aus. Neben dem Fahrer wurden auch die drei Mitinsassen - 19 bis 24 Jahre alt und aus Eschwege - leicht verletzt und am Unfallort durch den Rettungsdienst versorgt. Auslaufende Betriebsstoffe band die örtliche Feuerwehr, bevor sie die Straßenmeisterei entsorgte. Das Auto musste abgeschleppt werden. 

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare