30 Jahre Wiedervereinigung

Bustickets für Anreise zum Heldrastein - Vorbereitungen für Einheitsfeier laufen auf Hochtouren

Ein Turm aus Holz und davor Bänke.
+
Ausflugsziel Heldrastein

Es soll ein große Feier werden: 30 Jahre Wiedervereinigung. Dazu wird ein Bustransfer angeboten.

Wanfried – Am Samstag, 3. Oktober, findet ab 11 Uhr die Veranstaltung „30 Jahre Wiedervereinigung“ auf dem Heldrastein statt. Der ist mit seinen über 500 Metern ein Vorposten des Nordens und von dort kann der Blick weit ins Werrabergland schweifen.

Seine majestätischen Höhen eignen sich deshalb optimal für die Vorbereitungen der Feierlichkeiten. Diese laufen derzeit auf Hochtouren, teilen der Vorstand der IG Heldrastein und die Bürgermeister der vier Anrainerkommunen mit.

Es ist ein historisches Ereignis, dem an diesem Tag gedacht wird, daher war es den Beteiligten auch wichtig, einen würdigen Rahmen zu schaffen, der gleichzeitig mit den aktuellen Corona-Bedingungen konform geht, eine große Herausforderung, wie die Veranstalter befinden.

Die Hygienemaßnahmen müssen beachtet werden und das ist für die Veranstalter eine zusätzliche Aufgabe.

Gäste aus Politik

Als Gastredner wird der ehemalige Landrat des Wartburg-Kreises, Dr. Martin Kaspari, erwartet. Außerdem werden auch Vertreter beider Landesregierungen und Landkreise dabei sein. Für die musikalische Untermalung sorgen die Original Heldrastein-Musikanten.

Bustransfer organisiert

Die Veranstalter wollen insbesondere der älteren Bevölkerung die Teilnahme an der Veranstaltung ermöglichen und organisieren einen Bustransfer, mit dem die Besucher aus allen vier Anrainerkommunen sicher zum Veranstaltungsort und wieder zurück gebracht werden.

Busroute 1:

  • 9.20 Uhr Wanfried, Bahnhofstraße
  • 9.30 Uhr Altenburschla, Mitte
  • 9.40 Uhr Großburschla, beide Haltestellen (Großburschla, Großburschla Mitte)
  • 9.45 Uhr Großburschla Bahnhof, Bushaltestelle
  • 9.50 Uhr Heldra, Bushaltestelle Am Hellerrücken
  • 10.00 Uhr Treffurt, Goethestr., Bahnhof, Blobach
  • 10.10 Uhr Schnellmannshausen, Unterdorf, Mitte, Kindergarten

Busroute 2:

  • 9.20 Uhr Weißenborn, Bushaltestelle beim Bäcker
  • 9.30 Uhr Rambach, Bushaltestelle
  • 9.45 Uhr Netra, am Nahkauf
  • 9.55 Uhr Rittmannshausen, Bushaltestelle
  • 10.05 Uhr Ifta, Kasseler Straße und Anger
  • 10.15 Uhr Volteroda, Bushaltestelle

Der Ticketpreis für Hin- und Rückfahrt beläuft sich auf fünf Euro pro Person. Die Tickets sind in den Verwaltungen der Städte Treffurt und Wanfried bzw. der Gemeinden Ringgau und Weißenborn sowie bei der IG Heldrastein erhältlich.

Tickets vorbestellen

Interessierte, die den Bustransfer in Anspruch nehmen wollen, können sich bereits jetzt Tickets unter den nachfolgend genannten Telefonnummern vorbestellen.

Die Telefonnummern zwecks Vorbestellung der Busfahrtickets lauten:

  • Stadt Treffurt: 03 69 23/ 5 15 11
  • Stadt Wanfried: 0 56 55/98 94 11
  • Gemeinde Ringgau: 0 56 59/9 79 70
  • Gemeinde Weißenborn: 0 56 59/302
  • IG Heldrastein: 0 56 55/92 46 82

Insgesamt stehen maximal 100 Bustickets zur Verfügung, heißt es. Im Bus ist aufgrund der Corona-Pandemie eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.  (red/mas)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare