Vorfahrt genommen: 3500 Euro Schaden

Eschwege. Ein vorfahrtsberechtigtes Auto schlichtweg übersehen hat am Dienstag ein 51-jähriger Autofahrer. Es kam zum Zusammenstoß. 

Passiert ist der Unfall nach Polizeiangaben, als der Mann aus Eschwege gegen 16.10 Uhr die Schlierbachstraße in  Oberdünzebach überqueren wollte. Dort war ein 41-jähriger Mann aus der Gemeinde Wehretal mit seinem Auto unterwegs. Entstanden ist ein Schaden von etwa 3500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare