Vorfahrt missachtet: 6000 Euro Schaden nach Zusammenstoß

Eschwege. Ein Schaden von 6000 Euro ist am Montagnachmittag entstanden, als zwei Autos zusammenstießen. Das teilte die Polizei mit.

Gegen 14.10 Uhr fuhr ein 35-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meißner die Georgstraße in Eschwege und wollte nach links in Richtung des Stadtbahnhofs abbiegen.

Dabei übersah er das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug einer 40-Jährigen aus der Gemeinde Wehretal. Beide Fahrzeuge mussten nach Angaben der Polizei abgeschleppt werden. (cow)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion