Vorweihnachtliches Kamingeflüster mit Princess Jo im Eschweger E-Werk

Genial im Duett: Jorita Solph alias Princess Jo hatte zum weihnachtlichen Kamingeflüster im Eschweger E-Werk Eberhard Bieber dabei. Foto: Weber

Eschwege. Dass es Weihnachten wird, erkennt man auch daran: Princess Jo steht wieder im E-Werk auf der Bühne. Mit ihrem „Kamingeflüster" präsentieren die fünf Musiker aus Mühlhausen und Eschwege in jedem Jahr eine stimmungsvolle Gala.

Ein bisschen was fürs Herz ist dabei, ganz viel Soul, und rockig darf es auch werden.

Für ihre kraftvolle Stimme hatte Jorita Solph alias Princess Jo in diesem Jahr einen kongenialen Partner gefunden. Der Sänger Eberhard Bieber aus Erfurt bot sich mit einem starken Rock-Tenor als idealer Duett-Partner an. Die beiden Stimmen klangen zusammen sehr harmonisch. Mit Titeln wie „I sent you“ oder „Two hearts“ wandelten sie auf den Fußspuren von Rod Stuart und Chaka Khan oder Lionel Ritchie und Diana Ross.

Princess Jo mit Kamingeflüster im E-Werk

Da das Publikum sich die Songs hatte wünschen dürfen, waren viele große Melodien aus den 80er-Jahren dabei - einer Zeit, in der die Sängerinnen ausgebildete Stimmen hatten und die Songs vielschichtig komponierte Gebäude waren.

Die komplette Konzertkritik lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der Werra-Rundschau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare