Umfrage

Mitglieder- und Kundenbefragung: Zeit für uns

VR-Bank Mitte: Mitmachbank. Foto: VR-Bank
+
Lädt ein zur Umfrage: VR Bank Mitte richtet dauerhafte Kundenumfrage ein.

Die VR-Bank Mitte eG ruft Mitglieder zu einer Umfrage auf: Sind Sie zufrieden mit uns? Alle Kunden im Werra-Meißner-Kreis können gerne mitmachen.

Diese beiden Leitfragen beschäftigen uns tagtäglich. Um unseren vielen Mitgliedern und Kunden einen einfachen Weg für Feedback zu geben, sind wir seit einigen Wochen mit unserer neuen Umfrage unterwegs. Wir haben in den bisherigen Wochen bereits mehr als 800 Rückmeldungen erhalten und freuen uns über jede weitere.

  • Die VR-Bank Mitte ist für ihre Kunden erreichbar und das genauso, wie die Kunden das benötigen: persönlich, telefonisch oder digital
  • Neben dem Service vor Ort wächst auch das digitale Angebot stetig weiter
  • Seit dem 1. Juli komplettiert mit dem gebürtigen Eschweger Steffen-Peter Horn den Vorstand der VR-Bank Mitte
  • Solidarität, Fairness, Partnerschaftlichkeit und Regionalität - diese genossenschaftlichen Werte vertritt die VR-Bank auch gegenüber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und bietet Fachkräften wie jungen Berufsanfängern gleichermaßen tolle Zukunftschancen
  • VR-ImmobilienWelt: Gemeinsam Immobilien kaufen und verkaufen.
  • Stiften und Spenden: Die VR-Bank Mitte fördert lokale Projekte.

Unsere Fragen beziehen sich auf folgende Themen:

- Marke

- Kontakt

- Beratungsqualität

- Preis und Leistung

- Abläufe

- Zufriedenheit

Wird dauerhaft eingerichtet

Die Umfrage ist nicht zeitlich begrenzt und wird dauerhaft auf unserer Internetseite präsent sein. Die wöchentliche Sichtung aller Ergebnisse ist sichergestellt und sorgt für wichtige Erkenntnisse in Prozessen und Themen der VR-Bank Mitte.

Mitmachen

Jetzt mitmachen. Wir freuen uns, wenn Sie sich fünf Minuten Zeit nehmen und unter www.vrbankmitte.de/umfrage teilnehmen.

Duftbaum als Gedächtnisstütze

Wir haben uns etwas Besonderes einfallen lassen. Damit Sie an unsere Umfrage erinnert werden, haben wir auf unsere Filialen vor Ort Duftbäume verteilt. Holen Sie sich Ihren Duftbaum mit dem sommerlichen Duft Mango-Pfirsich.

Mitmachbank

Die VR-Bank Mitte eG ist eine echte Mitmachbank, in der Mitglieder und Mitarbeiter die Bank aktiv mitgestalten. Für die Mitglieder stehen persönliche, telefonische und digitale Kontaktpunkte bereit. Die VR-Bank Mitte ist für ihre Kunden erreichbar und das genau so, wie die Kunden das benötigen: persönlich, telefonisch oder digital. Mehr unter vrbankmitte.de

Bergwildpark Germerode erhält eine Blaue Bank von der VR-Bank, Bürgermeister F. Junghans (2. von rechts) und Harald Zindel (3. von rechts) bei der Sitzprobe auf der blauen Bank unter dem „Schnullerbaum“

VR-Bank Mitte: Neue blaue Bank für Bergwildpark Germerode

Der Bergwildpark in Meißner-Germerode hat bei einem von der VR-Bank Mitte ausgelobten Vereinsvoting eine blaue Holzbank gewonnen, die jetzt in dem Freizeitgelände aufgebaut wurde. Der Bergwildpark hatte sich neben 40 weiteren Vereinen und Verbänden um eine von fünf „Blauen Bänken“ beworben und insgesamt die meisten Stimmen erhalten. In Empfang genommen wurde die farbenfrohe Sitzgelegenheit von Meißners Bürgermeister Friedhelm Junghans, Harald Zindel, dem Vorsitzender des Fördervereins Bergwildpark sowie weiteren Mitgliedern des Vereins.  (Zum vollständigen VR-Artikel)

Spende der VR-Bank Mitte: Neue Liegen für das Abteröder Rehberggelände

Liegen für die großen Besucher: Xandra Volkmar (von links), Christian Kreiter und Wolfgang Wüstefeld (vierter von links) von der VR-Bank übergeben die Spende an Bernd Füllgrabe mit Lennox, Bürgermeister Friedhelm Junghans, Horst Zeuch, Knut Zimmermann, Marcel Röhr und Horst Mühlhausen. © Lorenz Schöggl

Von drei Doppelliegen aus können Eltern künftig ihren Schützlingen auf dem Abteröder Rehberggelände beim Toben zuschauen oder die Blühwiese bewundern. Die VR-Bank Mitte überreichte ihre Spende bei einer gemütlichen Einweihungsfeier. „Wir bieten einen Spiel- und Ruheplatz für Groß und Klein“, sagt Bernd Füllgrabe, Vorsitzender des Heimat- und Fremdenverkehrsvereins Meißner-Abterode. 

„Wir fanden die Idee direkt toll und sind begeistert, dass es hier so viel Gemeinsinn gibt“, erklärt Wolfgang Wüstefeld, Regionaldirektor der VR-Bank Mitte, weshalb die Spende schnell beschlossen wurde. 

„Besonders freut uns, dass hier so viel ehrenamtliche Arbeit das ganze Jahr über geleistet wird“.

Auf der ursprünglichen Fläche der Freizeitanlage finden „große Besucher“ bereits mit dem Wassertretbecken, einer Grillanlage und einer Liegewiese Unterhaltung an warmen Sommertagen; die Doppelliegen im Wert von 2000 Euro auf dem erweiterten Gelände ergänzen dieses Konzept.

(Zum vollständigen WR-Artikel)

VR-ImmobilienWelt: Gemeinsam Immobilien vermarkten

Seit dem 1. Juli 2020 startet die VR-Immobilienwelt durch. Insgesamt acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen künftig rund um das Thema Kauf und Verkauf von Immobilien zur Verfügung. 

Bei allen Fragen zum Thema stehen die Assistentinnen Beate Kiel, Iris Brethauer, Tanja Behler und Kirsten Wagner montags bis freitags jeweils von 8.30 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 05527/845-500 oder per Mail unter immobilienwelt@vrbankmitte.de zur Verfügung. 

Auch die vier Immobilienberater Alexander Müller, Ernst Vosmer, Wolfgang Koch und Steffen Hofmann sind für die Kunden erreichbar. 

Weitere Infos zur Immobilienwelt gibt es auch online. Hier finden Sie neben der Immobilie des Monats auch alle weiteren aktuellen Immobilienangebote. 

Zwölf neue Talente: VR-Bank Mitte begrüßt Azubis und Praktikanten

Die VR-Bank Mitte eG bildet jetzt insgesamt 33 junge Frauen und Männer aus. Marcel Appelt (Eschwege), Emily Krabel (Uengsterode), Nicole Leinweber (Bad Sooden-Allendorf), Iman Uygur (Duderstadt), Illayda Hantekin (Duderstadt) und Fabian Acker (Hilkerode) haben am 3. August 2020 ihre Ausbildung als Bankkauffrau bzw. -mann gestartet. Neben diesem klassischen Ausbildungsberuf hat Umutcan Temel (Herzberg am Harz) eine Ausbildung als Kaufmann für Digitalisierungsmanagement im Bereich IT begonnen. Ebenso starten Lara Wilhelm (Ellingerode) und Kirsten Döring (Dransfeld) ein duales Studium mit dem Ziel des Bachelor-Abschlusses. Außerdem bietet die Bank den FOS-Praktikanten Ole Sauerbier (Kleinalmerode), Maximilian Benning (Oberhone) und Paula Wucherpfennig (Rhumspringe) die Möglichkeit, für ein Jahr in den Bankalltag „reinzuschnuppern“.

Für die zwölf jungen Frauen und Männer gibt es in den kommenden drei Jahren einiges zu entdecken. Das Geschäftsgebiet der VR-Bank Mitte verteilt sich in drei Bundesländern, erstreckt sich von Northeim, über Rosdorf, Duderstadt, Heilbad Heiligenstadt bis hin nach Hessisch Lichtenau, Witzenhausen und Eschwege. Neben den verschiedenen Filialen vor Ort werden die Auszubildenden sämtliche Bereiche des modernen Kreditinstituts kennenlernen und aktiv mitarbeiten. Alle Neuanfänger dürfen sich auf abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeiten freuen.

Die eigenen Fachkräfte ausbilden

Die VR-Bank Mitte eG ist ein zuverlässiger Ausbilder und bietet den jungen Menschen Ausbildungsplätze mit guten Zukunftsperspektiven. "Ausbildung der Mitarbeiter und ein kontinuierliche Nachwuchsförderung zählen zu den zentralen Grundsätzen der Strategie", erklärt Florian Hartleib, Leiter der Unternehmenskommunikation.  "Wir bilden unsere eigenen Fachkräfte für die Zukunft aus."

Herzlichen Glückwunsch: Azubis schließen Ausbildung bei VR-Bank Mitte ab

Die VR-Bank gratuliert den Auszubildenden ganz herzlichen zu ihrer abgeschlossenen Ausbildung. Zusammen mit dem Vorstand und den Personalverantwortlichen wurde dieser besondere Moment gefeiert. "Wir freuen uns, dass alle Ihre Karriere in unserer Mitmachbank fortsetzen. Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute", so Pressesprecher Florian Hartleib. 

Haben bestanden: Anton Groß (rechts) ab sofort: Privatkundenberater in Witzenhausen, Henrik Renke (2. von rechts) ab sofort: Trainee Vermögensmanagement, Michelle Hesse (rechts auf der Bank) ab sofort Mitarbeiterin Personalmanagement und Anna-Maria Hartmann (links auf der Bank) ab sofort: Mitarbeiterin Privatkundenservice.

VR-Bank Mitte: Verstärkung für Beraterteams gesucht

Die VR-Bank Mitte sucht für ihre Hauptstellen in Duderstadt (Vollzeit) und Witzenhausen (Vollzeit) sowie für die Standorte in Hessisch Lichtenau (Vollzeit), in Rosdorf (Voll- und Teilzeit) und in Gieboldehausen (Teilzeit). Die vollständige Stellenausschreibung und den Weg zur einfachen Online-Bewerbung finden Sie hier

Zu den Aufgaben gehören die segmentsspezifische Betreuung der Kunden in allen Bedarfsthemen, die Sicherung und der Aufbau des Kundenbestandes, die Überzeugung der Kunden durch eine hohe Qualität sowie die Intensivierung der Geschäftsverbindungen, verbunden mit einer hohen Vertriebsausrichtung. 

Hierauf können sich Bewerber freuen:

  • ein motiviertes Vertriebsteam
  • gelebte Kollegialität 
  • ein innovatives und abwechslungsreiches Umfeld 
  • Förderung Ihrer fachlichen sowie persönlichen Weiterentwicklung (Schulungen & individuelles Coaching)
  • ein eigener Kundenstamm (Betreuungskunden) 
  • attraktive Gehalts- und Sozialleistungen

VR-Bank Mitte: "Wir sind für Sie da"

Mitmachbank.

Die VR-Bank Mitte eG ist für ihre Kunden erreichbar und das genauso, wie die Kunden das benötigen: persönlich, telefonisch oder digital.

Digitale Angebote

Wenn sich in der Corona-Krise eines bewährt hat, dann das digitale Angebot der VR-Bank. „Ihre üblichen Bankgeschäfte können Sie ganz bequem von zu Hause erledigen. Unser digitales Angebot wächst stetig weiter und bietet Ihnen neben der Online- Terminvereinbarung beispielsweise auch die Möglichkeit, online ein Depot zu eröffnen“, erklärt Florian Hartleib, Verantwortlicher für die Unternehmenskommunikation.

Telefonfiliale

Wer auf den persönlichen Austausch nicht verzichten möchte, dem steht die Telefonfiliale zur Verfügung. Die Mitarbeiter sind montags bis freitags durchgehend unter der Rufnummer 0 55 27/8450 erreichbar und bieten einen umfangreichen Service.

Service vor Ort

Die stationären Filialen in Eschwege, Witzenhausen, Bad Sooden-Allendorf, Hessisch Lichtenau, Waldkappel, Reichensachsen und Großalmerode haben zu folgenden Zeiten geöffnet: montags, dienstags und freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr, mittwochs von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr.

Neues Vorstandsmitglied: Willkommen im Team!

"Fest verwurzelt und in der Region zu Hause", so beschreibt Aufsichtsratsvorsitzender Hartwig Magerhans das neue Vorstandsmitglied Steffen-Peter Horn. Ab dem 1. Juli 2020 vervollständigt der gebürtige Eschweger den Vorstand der VR-Bank Mitte eG. 

Der studierte Jurist "passt fachlich und menschlich hervorragend zu unserer Mitmachbank", so der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Jörg Bringmann. 

Kurzporträt: 8 Fragen an Steffen-Peter Horn

Wer ist der neue Mann im Vorstand? Steffen-Peter Horn erzählt im Interview, was er privat macht und welche Ziele er für seine neue Aufgabe bei der VR-Bank Mitte verfolgt. 

Welches ist Ihr Lieblingsort in der Region?
Der Meißner, hier bin ich oft unterwegs.
Auf was freuen Sie sich, wenn Sie Feierabend haben?
Ich freue mich jeden Tag, nach Hause zu kommen und meine Familie wiederzusehen. 
Welcher Urlaubstyp sind Sie?
Eine Kombination aus Strand- und Aktivurlaub gefällt mit am besten. 
Was darf in Ihrem Kühlschrank niemals fehlen?
Ich liebe selbstgebackenen Kuchen.
Was bevorzugen Sie? Selber kochen oder essen gehen?
Selber kochen und im Sommer natürlich auch sehr gern grillen.
Was war das Beste, das Ihnen passiert ist?
Die Hochzeit mit meiner Frau und die Geburt unserer beiden gesunden Kinder. 
Was tun Sie gerne für andere und warum?
Ich bin Gutachter des Gutachterausschusses (Göttingen-Northeim) und Kassenwart des Fördervereins der Wilhelm-Busch-Stätten (Ebergötzen). Außerdem bin ich als Vorstand im Förderverein der Fachhochschule Göttingen e.V. und bin Mitglied in der Bürgerstiftung Werra-Meißner. 
Welche Sportart favorisieren Sie?
Ich bin ein großer Tennis-Fan. 
Was möchten Sie in die VR-Bank Mitte einbringen?
Gemeinsam schauen wir in eine spannende Zukunft und ich freue mich sehr, dass ich ab sofort fester Bestandteil der VR-Bank Mitte eG bin. Über die Mitmachbank habe ich schon viel gehört und erfahren, nun kann ich selbst mitmachen. 

Die VR-Bank Mitte eG freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Steffen-Peter Horn und heißt ihn im Team der Mitmachbank herzlich willkommen.

Kontaktpunkte zur VR-Bank Mitte: Online und persönlich

Zum aktuellen Zeitpunkt werden die digitalen sowie telefonischen Kontaktpunkte der VR-Bank Mitte immer mehr genutzt. Die Beantragung des Online-Bankings oder die Depoteröffnung sind ab sofort online möglich. 

Dies berichten von den Standorten in Witzenhausen Jens Nolte (Leiter Telefonfiliale) und Florian Hartleib (Leiter Unternehmenskommunikation). 

Gemeinsam entschieden: Dresscode wird gelockert

Die erste Abstimmung im neuen Digitalen Mitgliedernetzwerk ist seit 31. März 2020 erfolgreich beendet. Fast 600 Beteiligten entschieden zwischen den drei Kleidungsalternativen „klassisch“, „modern“ und „locker“. Mit deutlichem Vorsprung landete die „moderne“ Variante sowohl bei Mitgliedern als auch bei Mitarbeitern ganz vorn in der Abstimmung. Mehr als 2/3 aller Stimmen entschieden sich für diese Variante. Etwas überraschend wird diese Kleidungsvariante mit dem „lockeren“ Kleidungsstil kombiniert. Abgeschlagen mit einem einstelligen Prozentergebnis landet die „klassische“ Variante auf dem dritten Rang.

„Wir wollten nicht einfach nur die Krawattenpflicht aufheben, sondern unsere Mitglieder und Mitarbeiter aktiv mitgestalten lassen. Das Ergebnis zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg waren“,  so Florian Hartleib. Das Ergebnis ist transparent auf der Internetseite der VR-Bank Mitte zu finden. „Wir unterscheiden zwischen dem Kleidungsstil im Gespräch mit unseren Mitgliedern und Kunden sowie in den Back-Office-Bereichen. Wichtig ist uns nach wie vor, dass wir auf offiziellen Veranstaltungen mit einem einheitlichen Erscheinungsbild auftreten.“

Seit 1. April wird dieses neue Outfit von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der VR-Bank Mitte eG gelebt. Das bedeutet konkret, dass die männlichen Kollegen im Kundenkontakt ab sofort auf die traditionelle Krawatte verzichten dürfen und auch nicht ständig ein Sakko tragen werden. Ebenso modern gestalten auch die weiblichen Kolleginnen künftig den Kleidungsstil. In den internen Bankbereichen stellt die Bank ab sofort auf einen lockeren Dresscode um.

VR-Bank: Umgang mit der Corona-Krise

VR-Bank: Umgang mit der Corona-Krise

Die Corona-Krise hält die ganze Welt in Atem, schnelle und unbürokratische hilft ist in diesen Tagen das Gebot der Stunde. Auch die VR-Bank Mitte trägt als Genossenschaftsbank eine große Verantwortung und unterstützt ihre Firmenkunden mit ersten konkreten Maßnahmen.

Spontan: Coole Videoaktion der VR-Bank

Vor Kurzem hat die VR-Bank Mitte zu einer spontanen Videoaktion für die sozialen Netzwerke in der Mitarbeiterschaft aufgerufen. Knapp 70 Kolleginnen und Kollegen haben sich spontan beteiligt und gemeinsam etwas Einzigartiges geschaffen. Mit kleinen Videos, in denen ein oder mehrere Worte aufgenommen wurden, unterstützten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen Bereichen der Bank die Aktion. Das Video wurde am Wochenende auf Facebook, Instagram und Youtube mehr als 30 000 Mal aufgerufen und die spontane Aktion sorgte für positives Feedback 

Hier können Sie sich das

jederzeit anschauen: 

VR-Bank: Vereinfachtes Verfahren zur Liquiditätshilfe für Firmenkunden

Ab sofort stellt die VR-Bank ihren Firmenkunden ein Online-Formular bereit, mit dem sie Liqudiditätshilfen beantragen können. Diese sollen überbrücken den Zeitraum, bis die Hilfsprogramme von Bund und Ländern zur Unterstützung der gewerblichen Wirtschaft auf den Weg gebracht werden. 

Im folgenden Video stehen Florian Hartleib (Leiter Unternehmenskommunikation) und Patrick Walter (Bereichsleiter Firmenkunden) im gemeinsamen Austausch zur aktuellen Situation.

Sehen Sie auch das aktuelle

.

Unbürokratische Hilfe: VR-Bank mit Online-Verfahren zur Ratenaussetzung

Auch beim Thema Ratenaussetzung und Firmendarlehen steht die VR-Bank Mitte ihren Kunden auf unbürokratische Weise zur Seite.  Ab sofort können per digitalem Formular  die Raten für Firmendarlehen für die Dauer von drei Monaten oder einmalig ausgesetzt werden.

Bei Fragen ist das VR-Bank-Team  unter der speziellen Rufnummer für Firmenkunden 0 55 27/84 51 00 zu erreichen. 

Risikoprävention: Neun weitere Kontaktpunkte im Service ab 23.03.2020 verändert

Zum Schutz ihrer Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter hat die VR-Bank ihre  die Kontaktpunkte im Service weiter verändert und gleichzeitig bei den weiterhin geöffneten Filialen die Vorsichtsmaßnahmen intensiviert. Damit werden wir der wichtigen Risikoprävention sowie der Aufrechterhaltung unseres Services vor Ort für unsere Mitglieder und Kunden aktuell gerecht.

Folgende Änderungen bestehen seit Montag, 23. März: Ab sofort gibt es in Waldkappel, Reichensachsen, Bad Sooden-Allendorf, Niederorschel, Worbis, Elliehausen, Geismar, Katlenburg und Rittmarshausen keine persönlichen Service vor Ort. In allen Filialen stehen die SB-Geräte uneingeschränkt zur Verfügung. Überweisungen können in die Briefkästen eingeworfen werden, diese werden fristgerecht von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bearbeitet.  Auch die Schließfachnutzung in den Filialen vor Ort ist mit einer Terminvereinbarung weiterhin möglich. Die Beraterinnen und Berater sind in den genannten Filialen gerne persönlich für die Kunden da. Bitte erledigen Sie allerdings nur die wichtigsten Angelegenheiten persönlich in der Filiale vor Ort. Bevorzugen Sie unsere umfangreichen telefonischen oder digitalen Services.

Geöffnet: Diese VR-Bank Filialen sind für Sie geöffnet

Folgende Filialen haben weiterhin für die Kunden geöffnet.

- Eschwege

- Hessisch Lichtenau

- Witzenhausen

- Duderstadt

- Gieboldehausen

- Northeim

- Rosdorf

- Dingelstädt

- Heiligenstadt

- Leinefelde 

Spende der VR-Bank Mitte: Krippenwagen für Kiga in Röhrda

Macht Freude: (vorn) Lucien, Marie-Elisa, Zoë und Eleonora testen den neuen Wagen. Saskia Edgen, Carina van der Willik und Mirko Meinig (hinten, von links) schieben.

Ab nach draußen, Natur und Umgebung bei ausgedehnten Spaziergängen erkunden: Zugegeben, das macht gerade den Jüngsten noch viel mehr Spaß, wenn sie zwischendurch verschnaufen können. Für die Krippengruppe des Ringgauer Kindergartens Die kleinen Hände in Netra steht dazu nun ein eigener Kita-Krippenwagen zur Verfügung: Die sechs Plätze, allesamt herrlich bequem, sind bei den Jüngsten heiß begehrt.

Möglich gemacht hat die Anschaffung des neuen Gefährts – ausgerüstet mit Sicherheitsguten und einer Abdeckung, die vor Wind, Wetter und zu viel Sonneneinstrahlung schützt – die VR-Bank Mitte. Regionaldirektor Mirko Meinig überzeugte sich am Freitagmorgen gern selbst von der Funktionstüchtigkeit des Wagens und ging mit Kindergartenleiterin Carina van der Willik sowie FSJ-lerin Sophie Feiler und Erzieherin Saskia Edgen auf Premierenfahrt.

„Als Bank der Region ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, Einrichtungen wie den Kindergarten Die kleinen Hände zu unterstützen“, sagte Mirko Meinig. Die Fördersumme für den Wagen stamme komplett aus Mitteln des Spendentopfs Gewinnsparen. Insgesamt werden zwei Kitas mit einem solchen Gefährt ausgestattet.

Entlastung für Erzieherinnen - Wagen ist leicht zu schieben 

Für die Erzieherinnen ist die Sachspende eine überaus willkommene Geste: Leicht und flüssig ist der Krippenwagen auch mit voller Besetzung zu schieben; leichte Anstiege können so bei Spaziergängen viel besser gemeistert werden. Entsprechend glücklich zeigte sich Kindergartenleiterin Carina van der Willik über die Zuwendung und sprach im Namen des gesamten Teams einen herzlichen Dank aus.

VR-Bank Mitte: HERZ für die Region

Die VR-Bank Mitte eG unterstützt gerne regionale Projekte, Vereine und Institutionen. Unter dem Überbegriff HERZ für die Region verbergen sich viele Unterstützungsmöglichkeiten. Spenden, Stiftung oder Crowdfunding stehen hier zur Auswahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare