Werke von Schumann, Strawinsky und Saint-Saens in der Musikschule

Weht und Weht geben Konzert

Musikschule im Fokus: Alexander Weht setzt die Konzertreihe am Samstag in Eschwege fort. Foto: Archiv

Im Rahmen der Konzertreihe „Musikschule im Fokus“ veranstaltet die Musikschule Werra-Meißner ein Konzert mit Kammermusik für Klarinette und Klavier. Die beiden Künstler sind Andre Weht (Nürnberg) und Alexander Weht (Kassel). Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Schumann, Strawinsky und Saint-Saens.

Der Klarinettist Andre Weht hat nach seinem Studium in Weimar, Köln und Essen unter anderem im Kölner und im Württembergischen Kammerorchester sowie bei den Nürnberger Symphonikern gespielt. Daneben ist er als Dozent an verschiedenen Musikschulen und Berufsfachschulen für Musik tätig. Alexander Weht hat bereits in zahlreichen Konzerten auch in Eschwege sein Können unter Beweis gestellt.

Nach dem Studium, unter anderem bei Boris Konovalov, hat er sich als Lehrer und Kammermusiker profiliert. Eintrittskarten zum Preis von zehn Euro sind an der Abendkasse erhältlich. Für Musikschulschüler unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Samstag, 19 Uhr, Musikschule Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare