Geschäfte haben bis 22 Uhr geöffnet

Weihnachtsbeleuchtung ab Freitag in Eschwege

Am Stad vor der Schlossgalerie wird am Freitagabend die neue Weihnachtsbeleuchtung „Cassiopeia Rise“ und „Winter Wing“ eingeschaltet.
+
Am Stad vor der Schlossgalerie wird am Freitagabend die neue Weihnachtsbeleuchtung „Cassiopeia Rise“ und „Winter Wing“ eingeschaltet.

Am Freitagabend gegen 16 Uhr wird die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt eingeschaltet. Die Initiative Stadtmarketing wird den Startknopf drücken.

Eschwege - Bis zum Jahresende soll die Innenstadt dann festlich beleuchtet sein. Die Weihnachtsbeleuchtung wurde in den vergangenen Monaten durch die Stadtwerke Eschwege erneuert. Zwei verschiedene Modelle standen zur Auswahl und erleuchteten 2020 zur Probe die Innenstadt.

Die Eschweger konnten online bei den Stadtwerken über die neuen Modelle abstimmen. Herausgekommen ist, dass ab sofort in der Vorweihnachtszeit „Cassiopeia Rise“ und „Winter Wing“ im Wechsel den Stad weihnachtlich beleuchten.

Dass in der Innenstadt nun die Beleuchtung für weihnachtliche Stimmung sorgt, dafür haben die Mitarbeiter der Stadtwerke in den vergangenen Wochen gesorgt, die die Bögen aufgehängt und angeschlossen haben.

Wenn mit Einbruch der Dunkelheit die Lichter eingeschaltet sind, wird es bis 18 Uhr kurzzeitig besinnlich. Ein Bläserensemble aus Erfurt stimmt vor der Schlossgalerie weihnachtliche Klänge an. Gegenüber gibt es Glühwein und Bratwurst.

Die Geschäfte in der Innenstadt haben am Freitagabend bis 22 Uhr geöffnet und warten am letzten Freitag im November mit sogenannten Black-Friday-Angeboten auf die Kunden.

Die Initiative Stadtmarketing verteilt an diesem Abend zwischen 16 und 18 Uhr auch die Gewinne an die Sieger der Gutschein-Aktion. 20 Kunden wurden ausgewählt, die bei dem Wettbewerb ihre ältesten Eschwege-Gutscheine eingelöst haben und an der Verlosung teilgenommen. Im besten Fall wurde der Wert der Gutscheine verdoppelt und wird am Freitag ausgegeben.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare