Weihnachtsschmuck für den Obsthof

Erstklässler der Geschwister-Scholl-Grundschule verleben Praxistag in Strahlshausen

Mit Sternen und Herzen: Gemeinsam mit ihren Klassenkameraden schmücken Maja und Una (von links), Erstklässlerinnen an der Eschweger Geschwister-Scholl-Grundschule, den Tannenbaum vor dem Obsthof Bausch weihnachtlich. Foto: Spanel

Strahlshausen. Gewissenhaft haben sich die Erstklässler der Eschweger Geschwister-Scholl-Grundschule auf ihren Ausflug zum Obsthof Bausch vorbereitet.

Ganze Kartons, voll mit leuchtend roten und gelben Herzen, Sternen und Glocken, haben sie mit nach Strahlshausen gebracht, dazu selbstgedrehte Girlanden aus glitzerndem Bastelpapier.

„Den laminierten Weihnachtsbaumschmuck haben die Kinder im Unterricht hergestellt“, sagt Lehrerin Anette Kaulfuß, die den Ausflug begleitet. Mit der tatkräftigen Unterstützung von Faisal Popal, Praktikant an der Geschwister-Scholl-Grundschule, und Inhaber Ferdinand Schuler wird sogleich der mächtige Tannenbaum vor dem Obsthof geschmückt – sehr zur Freude der Kinder.

Von der Frucht bis zum Saft

Mit dem Schmücken des Baumes ist der Praxistag aber noch nicht abgeschlossen: Die Schüler dürfen nun an der hofeigenen Presse ihren eigenen Apfelsaft herstellen. „Diese Aktion bieten wir bereits zum zweiten Mal an“, sagt Ferdinand Schuler.

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr, in dem alle Kinder der Grundschule zu Gast waren, sind nun ausschließlich die Erstklässler vor Ort – aufgeteilt in zwei Gruppen, verteilt auf zwei Tage. „So kann ich besser auf die Schüler eingehen“, sagt Schuler, der den Jüngsten fachkundig jeden Schritt auf dem Weg von der Frucht zum fertigen Apfelsaft erklärt. Vom Aussortieren der geeigneten Früchte über das Herstellen des Fruchtbreis bis hin zum Verfeinern des fertigen Saftes – die Kinder werden in alle Schritte mit eingebunden.

„Die Schüler lernen so nicht nur etwas, sondern haben noch dazu viel Spaß“, zeigt sich Lehrerin Anette Kaulfuß begeistert.

Hoffest am Sonntag

Das Team des Obsthofes Bausch in Strahlshausen lädt für Sonntag, 29. November, zu einem vorweihnachtlichen Hoffest ein. Los geht es um 10 Uhr; dauern soll das Fest bis 18 Uhr.

• Weitere Informationen zu dem Hoffest gibt es im Internet unter

www.obsthof-bausch.de

Von Emily Spanel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare