Weitere Einbrüche: Zwei Objekte in Eschwege in der Nacht betroffen

+
Einbruchs-Prävention

Eschwege. Auch in dieser Woche reißen die Nachrichten über Einbrüche in Eschwege nicht ab. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch waren zwei Objekte betroffen.

Unbekannte Täter drangen nach Angaben der Polizei vermutlich gegen 4.30 Uhr in ein Bürogebäude im Schützengraben in Eschwege ein. Dabei wurden eine Tür und zwei Fensterscheiben beschädigt, um in das Gebäude einzudringen. Zeugen hatten laut Polizei zu diesem Zeitpunkt das Klirren von Fensterscheiben gehört. "Wir bitten darum, bei derartigen Wahrnehmungen sofort die Polizei zu informieren", sagt Polizeisprecher Jörg Künstler.

Die Sachbeschädigung beläuft sich auf 3000 Euro. Entwendet wurden zwei PC-Monitore und Elektrowerkzeug. Schaden dafür: rund 1000 Euro.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich in der gleichen Nacht auf dem Hessenring in Eschwege. Auch dort wurde die Scheibe eines Firmengebäudes eingeschlagen, um in das Gebäude einzusteigen, wo anschließend das Büro durchsucht wurde. Trotz Alarmauslösung um 0.45 Uhr durchsuchten der oder die Täter noch einen Schreibtisch und entwendeten 50 Euro Bargeld. Der Sachschaden beträgt laut Polizei 300 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare