Das neue Hemingway

Hemingsway: Einen Monat lang wurde gewerkelt, am Dienstag ist Wiedereröffnung 

+
Begeistert vom Ergebnis: Hemingway-Wirt Dieter Füllgraf freut sich auf die Wiedereröffnung und dankt seinem Team für die große Unterstützung.

Im Hemingway sieht bis auf kleine Details alles anders aus: Wochenlang wurde hier entkernt und umgebaut - nun ist der Umbau endlich fertig. 

Auf der kneipeneigenen Facebook-Seite kann man sich noch einmal das „alte“ Hemingway ansehen. Inhaber Dieter Füllgraf hat hier ein Video gepostet, das einen Rundumblick über das vertraute Interieur gibt. Kurz danach schloss das Hemingway und wird nun am Dienstag, 26. November nach mehrwöchiger Pause wieder eröffnen. „Wir haben alles rausgerissen. Das Einzige, was geblieben ist, sind unsere grünen Lederbänke. Der Rest kam weg“, berichtet Dieter Füllgraf. Moderner und frischer, fasst er das Ergebnis knapp zusammen. Ein kleines Understatement, wenn man sich die Umbauarbeiten genau ansieht. Die Theke musste weichen, genauso wie Böden, Wände, Küche und WCs. „Die Aufteilung ist aber dieselbe geblieben – genauso wie unser Konzept.“

Seit 26 Jahren

Das Hemingway zählt seit 26 Jahren zu Eschweges festen Adressen und ist aus der Kneipenszene nicht mehr wegzudenken. Schließt es mal über einen längeren Zeitraum, fehlt etwas; so wurde es vonseiten vieler Gäste an den Wirt herangetragen. „Trotzdem musste es mal sein. Die letzte Renovierung ist 16 Jahre her, es war Zeit für etwas Neues. Und mit dem Ergebnis bin ich nun mehr als zufrieden.“ Eine Woche lang wurden die Räume der In-Kneipe entkernt. Anschließend folgten die Umbauten, von deren Ablauf Dieter Füllgraf restlos begeistert ist. 

Alt und neu: Die Lederbänke sind noch dieselben, alles andere musste weichen.

„Unglaublich aber wahr, es hat alles geklappt. Ohne große Komplikationen. Dafür muss ich vor allem den beteiligten Betrieben und Handwerkern danken! Alle haben großartige Arbeit geleistet.“ Bei der Wahl der Dienstleister kamen für Dieter Füllgraf ausschließlich nur Betriebe aus der Region in Frage. So stellte Manus Design die neue Theke her, auch Firma Bergner sowie Fliesen Körber, Feige Elektro, Parkettlegemeister Jung, Malermeister Schiemann sowie Hessensound waren mit dabei. „Als Kneipe leben wir von unseren Gästen. Da ist es nur naheliegend, dass wir auch etwas zurückgeben. Besonders da wir so tolle Handwerksbetriebe hier vor Ort haben.“

Dienstag Wiedereröffnung

Das Team vom Hemingway freut sich nach der Pause auf den Start am Dienstag. „Wir werden den Betrieb ganz normal wieder aufnehmen. Ab 9 Uhr kann man wie gewohnt bei uns frühstücken.“ Dass es wohl trotzdem voll werden könnte, ist Dieter Füllgraf bewusst, denn viele seiner Stammgäste und viele Eschweger werden neugierig sein und mindestens zum Gucken vorbeikommen. „Ich bin sehr stolz auf das Ergebnis und gespannt, was unsere Gäste sagen“, freut sich der Wirt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare