Das Immunsystem stärken

Gegen Viren: Naturheilkunde stärkt die Abwehrkräfte

Akupunktur: Diese Therapieform kann das Immunsystem auf behutsame Weise stärken. Zu diesen, wie auch zu anderen Verfahren, berät Manuela Scheere in ihrer Praxis. Foto: Panthermedia/Bork

Eschwege- Wie man das Immunsystem mit naturheilkundlichen Ansätzen stärken kann, erklärt Heilpraktikerin Manuela Scheerer. 

Gesundheit schätzt man erst, wenn man sie verloren hat. Wie wertvoll die Gesundheit ist, das wird jedem von uns besonders in der letzten Zeit klar vor Augen geführt. Viren wie der Coronavirus breiten sich weiter aus.

Angriff auf das Immunsystem

Besonders jetzt zum Ende des Winters, wo das Immunsystem bei den meisten Menschen am schwächsten ist, infizieren sich eine große Anzahl mit den unterschiedlichsten Viren und Bakterien. Erreger grassieren das ganze Jahr hindurch, doch es ist immer eine Frage des Immunsystems, ob der Mensch erkrankt oder nicht. „Der Keim ist nichts, das Milieu ist alles“ sagte schon der französische Chemiker Louis Pasteur, der einen wichtigen Beitrag zur Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten geleistet hat.

Was hilft?

Die vorbeugenden Maßnahmen wie das verstärkte Desinfizieren können nur bedingt eine Infektion verhindern. Dabei gibt es sehr wirksame Herangehensweisen zur Verhinderung von Krankheiten. Die Naturheilkunde hat dort ergänzend sehr viel zu bieten. Der beste Weg eine Infektionskrankheit zu verhindern, bietet ein starkes Immunsystem. Doch wie erlangt man dieses?

Heilpraktikerin Manuela Scheere Foto: Manuela Scheere/nh

In der Praxis für Naturheilverfahren von Manuela Scheere werden die Patienten mittels Vitalfeldtherapie, Mikronährstofftherapie und Akupunktur behandelt, dabei spielt das Vitamin D3 eine maßgebliche Rolle. „Eine Kombination aus Darmsanierung, Substitution von Mikronährstoffen und Vitalfeldtherapie sorgt für ein starkes Immunsystem, welches Viren standhalten kann“, erklärt die Heilpraktikerin Manuela Scheere. „Noch die war die Naturheilkunde so wertvoll wie in diesen Zeiten.“

Weitere Informationen zu den Behandlungsverfahren der Praxis für Naturheilverfahren gibt unter der Rufnummer 0 56 51/33 66 21 oder online unter naturheilpraxis-scheere.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare