Neuer Therapieansatz

Praxis Fräger setzt auf wirksame Therapie bei Schmerzen

Stoßwellentherapie: Physiotherapeut Ekkehard Fräger behandelt den schmerzenden Ellenbogen von Patientin Monika Miersch. Foto: Maren Schimkowiak

Die Physiotherapiepraxis von Ekkehard Fräger bietet an ihren beiden Standorten in Eschwege (Gartenstraße) und Reichensachsen (Landstraße) umfangreiche Leistungen in den Bereichen Physiotherapie, Wellness und Fitness an. 

Seit Kurzem wendet das Praxisteam Fräger auch Stoßwellen- und Lasertherapie an.

Bei der radialen Stoßwellentherapie werden mittels mechanischer Druckwellen auf schmerzhafte Körperpartien und Muskeln eingewirkt. So können orthopädische Beschwerden, wie auf dem Bild bei der Behandlung des Ellenbogens zu sehen, behandelt werden. Bei der Lasertherapie wird energiereiches Licht in das schmerzende Gewebe eingebracht und so eine heilungsfördernde und schmerzstillende Wirkung erzielt. „Beide Therapieformen kommen bei Patienten zur Anwendung, die an chronischen oder akuten Schmerzen des Bewegungsapparates leiden“, erklärt Physiotherapeut und Praxisinhaber Ekkehard Fräger. Die Therapien zählen zu den individuellen Gesundheitsleistungen und müssen privat getragen werden. „Unsere Patienten setzen auf die Behandlungen und wir können erfreulicherweise große Erfolge in der Schmerzbehandlung beobachten.“

Alle Leistungen

Insgesamt bietet das Praxisteam die gesamte Bandbreite an physiotherapeutischen Leistungen, darunter zum Beispiel Bobaththerapie, Lymphdrainage, Krankengymnastik am Gerät und unterschiedliche Massagen an. Auch Menschen, die vorbeugend etwas für ihre Gesundheit tun oder Beschwerden auf natürliche Weise beheben wollen, sind bei Ekkehard Fräger und seinem Team in den besten Händen. Im Trainingsraum kann an modernen Geräten und unter fachkundiger Anleitung trainiert werden. Das gesamte Leistungsspektrum kann auch ohne ärztliche Verordnung in Anspruch genommen werden. Weitere Infos gibt es auch auf der Internetseite unter physiotherapie-fraeger.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare