Beratung zum Wohlfühlen

Systemische Beratung ist eine Investition in sich selbst

Beratung, die man fühlt: Sabine Theile gibt nicht nur in Krisen Hilfestellungen. Foto: Ulrike Käbberich

Eschwege- Die Systemische Beraterin Sabine Theile hilft nicht nur in Krisensituationen, sondern kann auch bei der Neuorientierung und Selbstfindung helfen.

Mit sich selbst im Einklang sein, mögliche Blockaden identifizieren und lösen oder einfach neue Wege beschreiten: Mit ihrer Systemischen Beratung kann Sabine Theile bei der Selbstfindung helfen. „Viele denken, dass eine Beratung immer nur in akuten oder lange eingefahrenen Situationen notwendig ist“, erklärt Sabine Theile. „Doch das Gegenteil ist der Fall. Eine Beratung ist in jedem Fall Zeit, die man sich bewusst für sich selbst und sein Leben nimmt.“

Bewusste Entscheidungen

Und neben der Hilfe in schwierigen persönlichen und familiären Zeiten, bietet die Systemische Beratung auch eine gute Handreichung auf dem Weg zur Selbsterkenntnis oder für diejenigen, die sich verändern möchten. „Wer sich bewusst für sich entscheidet, fühlt sich besser.“ Grundlegend für die Systemische Beratung ist es, den Betroffenen lebensnahe Hilfestellungen an die Hand zu geben, die leicht im Alltag umsetzbar sind. „Das Wunderbare ist, dass es geht. Wer am Boden liegt, kann wieder aufstehen. Äußere Umstände können unser Unglück verursacht haben, dass wir darin aber verharren, ist unsere Entscheidung und nicht die Schuld der anderen“, so Sabine Theile. Zu ihr kommen nicht nur Einzelpersonen, sondern auch Paare und Familien. Viele Krankenkassen erkennen die Systemische Beratung an und übernehmen beispielsweise ein Gesundheitscoaching.

Gerne prüft Sabine Theile mit Interessenten auch gemeinsam, inwieweit eine Kostenübernahme möglich ist. Weitere Infos gibt es unter 0 56 51/4 74 41 41. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare