Zum Einkehren

Nordhessische Gastlichkeit: Der Teichhof überzeugt mit Hausgemachtem

Grandenborn - Gaststätte und Wurstladen des "Teichhofs" sind wieder wie gewohnt geöffnet.

Wir haben wieder geöffnet“ – der Teichhof in Grandenborn führt seine Gaststätte seit dem 15. Mai nach der langen Corona-Pause wieder fort.„Unsere Gaststube und die Metzgerei haben wieder wie gewohnt geöffnet“, freut sich Antonia Jacob. Dienstags bis sonntags, jeweils von 11 bis 21 Uhr, gibt es im Restaurant die hausgemachten, regionalen Spezialitäten.

Aktuelle Speisekarte: Spargel und Schnitzel

Ganz aktuell stehen auf der Speisekarte variantenreiche Gerichte mit Bratwurst und Schnitzel aus eigener Herstellung, aber auch frischen Spargel von der Familie Wicke aus Jestädt kann man jetzt genießen.

Bei schönem Wetter ist die Terrasse geöffnet. Und wer sich nach einer ausgiebigen Wandertour etwas Gutes tun will, kann sich bei leckerem, hausgebackenem Kuchen mit Rhabarber aus dem eigenen Garten oder einer ordentlichen Wurstplatte stärken.

„Selbstverständlich gelten bei uns die bekannten Hygiene- und Abstandsregelungen“, so Antonia Jacob.

Wurstladen geöffnet

Im Wurstladen gibt es die hausgemachten Spezialitäten auch zum Mitnehmen oder zum Verschenken. Neben der klassischen Ahlen Wurscht gibt es passend zur Grillsaison auch frische Bratwürstchen, Steaks, Spieße, Rippen und Fleischtaschen. Ein besonderer Tipp ist übrigens auch das frische Brot, das dienstags und donnerstags selbst gebacken wird. Alle Informationen und die aktuelle Speisekarte gibt es auch online unter www.derteichhof.de.     

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare