Achtung, wild!

Wilde Katzen live erleben

Das BUND-Wildkatzendorf Hüschenrode mit Ferientipps

Nur einen Katzensprung von Eisenach entfernt, lädt das idyllische Örtchen Hütscheroda am Nationalpark Hainich ein, Wildkatze und Luchs kennenzulernen. Beide waren einst heimisch in unseren Wäldern und befinden sich heute auf der Roten Liste. Sie stehen für natürliche und artenreiche Wälder und sind Botschafter für die Wiedervernetzung von Lebensräumen. Mit diesem Hintergrund werden Besucher in der Wildkatzenscheune empfangen.

Familiengerechte Ausstellung

Die moderne und familiengerechte Ausstellung informiert über die Lebensweise der scheuen Waldtiere. In einem Kino laufen wechselnde Filmbeiträge über den scheuen Jäger oder den Nationalpark Hainich. Die Wildkatzenlichtung ist das Herzstück des Wildkatzendorfes. Hier leben vier Wildkater und ein

Luchspärchen. Ein Blick, auf die in Freiheit für Menschen so gut wie unsichtbaren Räuber, ist vor allem bei den kommentierten Fütterungen möglich. Hier werden die Besucher auf die Lebensweise

und die biologischen Besonderheiten der Tiere aufmerksam gemacht. Die Tiere der Einrichtung arbeiten quasi als Botschafter für ihre wilden Verwandten. Der Komplex besteht aus naturnahen Einzelgehegen. Beobachtungsturm, Besuchersteg, große Glasfenster oder eine Erdhöhle ermöglichen verschiedenste Tierbeobachtungen.

Neu: Beutesimulator

Ein Highlight, der im Sommer eröffneten Luchsanlage, ist ein sogenannter „Beutesimulator“, der den natürlichen Jagdtrieb der Großkatzen fördert. Das Erlebnis Wildkatzendorf runden zwei thematische Wanderwege ab. Der barrierearme Wildkatzenschleichpfad (1,5 Kilometer) mit Kletterelementen und Picknickplatz ist bestens für Familien geeignet. Der Wildkatzenpfad (7 Kilometer) mit Aussichtsturm bietet Wanderern Ein- und Ausblicke in das Revier der wilden Katzen.

Gut zu wissen

Geöffnet ist das BUND- Wildkatzendorf von April bis Oktober, täglich von 10 bis 18 Uhr. Von November bis März ist ein Blick auf die Katzen an Samstagen, Sonntagen, Feiertagen und in denFerien (Thüringen, Hessen und Sachsen) von 10 bis 16 Uhr möglich.

Veranstaltungstipps

In den Herbstferien gibt es tolle Veranstaltungen:

• Freitag, 11. Oktober, 15 Uhr: Holzwerkstatt für kleine Naturfreunde; für Kinder ab sechs Jahren, mit Anmeldung.

• Samstag, 12. Oktober, 18 Uhr: Schaufütterung und Vollmondwanderung, mit Anmeldung.

• Freitag, 18. Oktober, 18 Uhr: Abendrendezvous mit den wilden Katzen, mit Anmeldung.

Die aktuellen Fütterungszeiten und Veranstaltungstipps gibt es auch im Internet unter wildkatzendorf.de. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare