Zufrieden glücklich sein

8. Februar: Workshop zum eigenen Glücksweg

+
Seines eigenen Glückes Schmiedsein: An dieser Redewendung ist was Wahres dran.

"Für ein glückliches und aktives Leben kann man selbst viel tun", davon sind die Organisatoren des Glücks-Workshops überzeugt.

Besonders wenn ein neues Jahr beginnt, nehmen sich viele Menschen etwas Neues vor. Einige wollen mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren oder das Rauchen aufgeben. Diese und andere Vorsätze sind motiviert

durch eine Eigenschaft, die dem Menschen innewohnt: dem Streben nach Glück.

Glückstag: 8. Februar

Diesem Thema widmen sich die systemische Familientherapeutin Sabine Theile und Trainerin Birgit Schröder bei ihrem Glückstag. „Viele denken, dass Glück etwas Zufälliges ist, etwas, was sie selbst nicht beeinflussen können“, erklärt Birgit Schröder. Das stimme so nicht, im Gegenteil. „Für ein glückliches und aktives Leben kann man selbst viel tun.“ Und so erhalten die Teilnehmer des Glücks-Workshops hilfreiche Anregungen, Tipps und Impulse für den eigenen Glücksweg.

Anmeldung

Der Workshop findet am 8. Februar von 10 bis 18 Uhr beim Verein Frauen für Frauen e.V. in der Niederhoner Straße 22 in Eschwege statt. Die Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung beträgt 89 Euro. Interessierte können sich bis zum 31. Januar bei Sabine Theile unter der Rufnummer 05651/4744141 oder per E-Mail an info@systemische-beratung-eschwege.de anmelden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare