Kontrollen zwischen 6 und 22 Uhr

Am 19. April ist "Speedmarathon": Die Polizei im Kreis blitzt an acht Stellen

+

Werra-Meißner. Raser, aufgepasst: Bei einem "Speedmarathon" wird die Polizei am Mittwoch, 19. April, hessenweit  die Geschwindigkeit kontrollieren. Im Werra-meißner-Kreis sind acht Kontrollstellen geplant.

Mit dem europaweiten Verkehrsaktionstag „Speedmarathon“ am Mittwoch, 19. April, rufen die hessische Polizei und teilnehmende Kommunen die Gefahren und Folgen zu schnellen Fahrens ins Bewusstsein. Zwischen 6 und 22 Uhr geraten Raser verstärkt ins Visier der Geschwindigkeitsmesser.

Insgesamt sind in Hessen an 324 Messstellen 757 Polizisten und Mitarbeiter der teilnehmenden Kommunen im Einsatz.

Hier wird im Werra-Meißner-Kreis geblitzt:

• Bundesstraße 27 bei Wehretal-Reichensachsen im Kreuzungsbereich mit der Landesstraße 3243
• Bundesstraße 27 in Höhe der Ortslage Eschwege-Albungen
• Bundesstraße 27 in Höhe Sontra
• In der Ortsdurchfahrt von Sontra-Krauthausen (Bundesstraße 400)
• Bei Witzenhausen-Freudenthal in Höhe der Bundesstraße 80
• In der Ortsdurchfahrt des Hessisch Lichtenauer Stadtteils Velmeden (Landesstraße 3241)
• Bundesstraße 27  bei Neu-Eichenberg im  Einmündungsbereich zur Bundesstraße 80
• Bundesstraße 487 bei Hessisch Lichtenau im Einmündungsbereich zur Spangenberger Straße 

Die Polizei registrierte 2016 insgesamt 141.133 Verkehrsunfälle auf Hessens Straßen. Bei 21.350 Unfällen verunglückten 28.342 Personen. Hiervon erlitten 23.322 leichte Verletzungen, 4.789 Personen trugen schwere Verletzungen davon und 231 Menschen starben im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare