Werra-Rundschau präsentiert neues Onlineangebot in der Eschweger Innenstadt

Am Mittwoch ging die Werra-Rundschau mit ihrer komplett überholten Homepage online und erhielt direkt positiven Zuspruch. Chefredakteur Dieter Salzmann und die beiden Onlineredakteure Tobias Stück und Diana Rissmann präsentierten mit der mobilen Redaktion den neuen Onlineauftritt direkt in der Eschweger Innenstadt.

Die meisten Passanten finden den Auftritt richtig gut gelungen und freuen sich, nun künftig auch die Werra-Rundschau online lesen zu können. "Ich lese viele Nachrichten im Internet und finde es gut, dass ich nun auch regionale Nachrichten aus Eschwege und der Umgebung schnell finde", sagt beispielsweise die 16-jäghrige Nancy Klann. In der Donnerstagsausgabe stellen wir Ihnen die neuen Funktionen der Homepage auf einer großen Sonderseite vor. (dir)

Mehr lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Werra-Rundschau.

Rubriklistenbild: © Tobias Stück

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.