Ab nächste Woche gibt es im Rathaus die neue Familienkarte für 2013 - 46 Unternehmen sind dabei

Wertschätzung für Familien

Passt in jede Brieftasche und kostet fünf Euro. Mit der Familienkarte können Familien bei vielen Unternehmen in Eschwege und Umgebung Vergünstigungen bekommen. Foto: Stefanie Salzmann

Eschwege. Sie kostet einmalig fünf Euro und bringt dafür ein Jahr lang Vergünstigungen für die ganze Familie. Auch für 2013 haben das Bündnis für Familie und die Stadt Eschwege wieder die Familienkarte aufgelegt. „Drei Dinge braucht eine Familie“, sagt Eschweges Erster Stadtrat Rainer Brill. „Zeit, eine gute Infrastruktur und finanzielle Unterstützung.“

Mit der Karte im Scheckkartenformat, die ab Ende nächster Woche am Infoschalter im Rathaus zu haben ist, erhalten Familien bei den insgesamt 46 teilnehmenden Vereinen und Unternehmen aus Handel, Gewerbe und Gastronomie Vergünstigungen. Einzige Voraussetzung zum Erwerb der Familienkarte ist, dass im Haushalt mindestens ein Kind unter 18 Jahren lebt. Beim Kauf der Karte müssen ein Personalausweis und eine Geburtsurkunde vorgelegt werden.

Zusätzlich zur Karte werden gleich zwei Eintrittskarten für das Eschweger Hallenbad ausgegeben. „Damit hat sich der Kauf der Karte eigentlich schon amortisiert“, sagt Margot-Flügel-Anhalt, die das Projekt von Seiten der Stadt unterstützt.

Während es die Familienkarte, die es jetzt seit 2007 gibt, nur für Eschweger gab, kann sie nun jeder erwerben. „Das gilt auch für Leute, die hier Urlaub machen“, so Brill. Viele der teilnehmenden Unternehmen würden die Familienkarte nicht nur als Marketingprojekt sehen, sondern damit ihre Wertschätzung gegenüber Familien zum Ausdruck bringen wollen. „Für uns ist die Familienkarte ein Puzzleteil in einer familienfreundlichen Infrastruktur“, so der Stadtrat. Im Jahr 2012 haben zirka 1000 Familien das Angebot genutzt.

Zur Karte gehört ein brieftaschentauglicher Faltflyer, der alle Vergünstigungen detailliert und sortiert nach „Freizeit und Bildung“, „Essen und Trinken“ sowie „Sport und Gesundheit“ aufzeigt.

Wer sich 2014 als Unternehmen an der Aktion beteiligen will, kann ein Anmeldeformular direkt von der Website der Stadt Eschwege runterladen.

Von Stefanie Salzmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare