Wieder Bombendrohung für das Rathaus in Kassel - Räumung läuft

Kassel. Schon wieder wird das Kasseler Rathaus wegen einer Bombendrohung geräumt.

Bei der Verwaltung der Stadt Kassel ist am Montagmittag erneut eine E-Mail mit drohendem Inhalt eingegangen.

In Absprache mit den Verantwortlichen der Stadt räumt die Polizei aktuell das Rathaus, das sagte Polizeisprecher Matthias Mänz. Der Verfasser der E-Mail droht damit, im Rathaus am Montagnachmittag zu einer bestimmten Zeit einen Sprengsatz zur Detonation zu bringen.

Das betreffende Schreiben wird derzeit durch den Zentralen Polizeipsychologischen Dienst bewertet.

Die Straßen rund um das Rathaus werden momentan gesperrt. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

Bereits in der vergangenen Woche gab es eine Bombendrohung gegen das Rathaus in Kassel. Am Donnerstag wurden die Räume der Behörden geräumt, es gab letztlich Entwarnung - eine befürchtete Explosion blieb aus.

Von Ulrike Pflüger-Scherb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare