Bürger können bis 27. Mai Einwände vorbringen

Windanlagen-Plan liegt ab morgen aus

Werra-Meißner. Ab morgen können alle den neuen Teilregionalplan Energie für Nord- und Osthessen, der die möglichen Standorte für Windenergieanlagen ausweist, einsehen und ihre Stellungnahme dazu abgeben.

Ende Januar hatte die Regionalversammlung Nordhessen den Entwurf des Plans beschlossen. Bis zum 14. Mai nun wird er beim Regierungspräsidium (RP) Kassel, in den Kreisverwaltungen sowie den Rathäusern der Städte und Gemeinden öffentlich ausgelegt. Weil die Auslegung in jeder Gemeinde nicht mehr verbindlich vorgeschrieben ist, erfolgt das Beteiligungsverfahren erstmals online. Dazu wird der Teilregionalplan unter den Adressen www.rp-kassel.de und www.buergerbeteiligung-hessen.deins Internet gestellt. Das teilt RP-Pressesprecher Michael Conrad mit.

Das Verfahren zur Abgabe elektronischer Stellungnahmen im Rahmen eines Online-Beteiligungsverfahrens ist unter den Internetadressen erläutert. Anregungen und Bedenken zu dem Plan können bis spätestens 27. Mai 2013 elektronisch oder schriftlich abgegeben werden.

Möglich sind auch Stellungnahmen zu den Suchräumen, die nicht als Vorrangfläche vorgesehen sind. Diese Bereiche sind in den Kreis-Arbeitskarten auf der Internetseite „RP Kassel/Erneuerbare Energien/Windenergie“. Die Steckbriefe zu diesen Suchräumen sind kreisweise zugeordnet. (sff)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare