Zeuge vereitelt Unfallflucht in Niederhone

Niederhone. Ein aufmerksamer Zeuge verhinderte am Freitagabend eine Unfallflucht bei Niederhone. Laut Polizeibericht hatte der Zeuge gegen 20.15 Uhr der Polizeidienststelle den Unfall gemeldet, bei dem ein Pkw nach links von der Fahrbahn abgekommen war.

Der Unfallfahrer habe sich dann zu Fuß von der Unfallstelle entfernt, doch der Zeuge folgte ihm. Dank dessen Aussage konnten die Polizeibeamten den Flüchtigen, einen 26-jährigen Mann aus Eschwege, festnehmen. Es stellte sich heraus, dass der Mann getrunken hatte du zudem keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Schaden: 1500 Euro. (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare