Zimmerbrand in Niederdünzebach: Dreijähriges Kind zündelte mit Feuerzeug

Niederdünzebach. Einsatz für die Feuerwehren am Montagmorgen: Gegen 9.30 Uhr wurde ein Zimmerbrand im Eschweger Stadtteil Niederdünzebach gemeldet.

Am Brandort in der Straße "Am Bache" stellten die Feuerwehrleute fest, dass der Brandherd im  Kinderzimmer der Wohnung lag. Offenbar hatte ein im Haus lebendes dreijähriges Kind mit einem Feuerzeug ein Bücherregal angezündet.

Als das Regal brannte sei das Kind zur Mutter gelaufen, gemeinsam konnten Mutter und Kind die Wohnung rechtzeitig verlassen. Das Feuer hatte sich mittlerweile so ausgebreitet, dass das Kinderzimmer stark verrußte und die Bodendielen brannten.

Die restlichen Wohnräume, insbesondere das erste Obergeschoss, wurden durch den Rauch entsprechend stark verunreinigt. Verletzt wurde niemand durch das Feuer, das durch die Feuerwehren aus Eschwege und Niederdünzebach gelöscht wurde. Die Schadenhöhe ist noch nicht genau bekannt, dürfte aber im fünfstelligen Bereich liegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.