1. Werra-Rundschau
  2. Hessen

12-Jähriger versprüht Reizstoff auf Schultoilette

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Nach einem Vorfall mit rund 40 Verletzten an einer Schule in Kassel wegen eines Reizstoffes hat die Polizei den Verursacher identifiziert. Laut Mitteilung vom Freitag hat ein zwölf Jahre alter Schüler zugegeben, den Inhalt eines Reizsprühgeräts am Donnerstag in den Toilettenräumen der Gesamtschule freigesetzt zu haben. Die späteren Folgen habe er offenbar nicht erwartet, hieß es.

Kassel - Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler hatten über Atembeschwerden, Augenreizungen und Kopfschmerzen geklagt. Feuerwehr und Polizei hatten den betroffenen Gebäudeabschnitt evakuiert. dpa

Auch interessant

Kommentare