15-Jähriger starb an Herzproblemen in Freizeitbad

Landkreis Fulda. Nach dem tödlichen Badeunfall eines 15-Jährigen aus Hessen im Freizeitbad „Tropical Islands“ in Brandenburg ist die Todesursache ermittelt: Der 15-Jährige starb an Herzproblemen. „Er ist nicht ertrunken“, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Cottbus am Dienstag.

Der Jugendliche aus dem Landkreis Fulda habe eine Vorerkrankung gehabt. Er war am Samstag von einem Badegast leblos im Nichtschwimmerbereich gefunden worden. Er war mit seiner Familie in dem Freizeitbad und wurde nach langen Wiederbelebungsversuchen in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er. (lhe)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion