Leser unterstützen nordhessische Prachbauten

Abstimmung: Wer hat das schönste Schloss?

Am Rand des Kasseler Bergparks entstand ab 1786 etappenweise das Schloss Wilhelmshöhe. Entwickelt wurde das Schlossprojekt von Kurfürst Wilhelm I. (1785–1821). 1945 zerstörte eine Bombe den Mitteltrakt, der erst 1968–1974 wieder aufgebaut wurde und heute ein Kunstmuseum beherbergt.

Kassel. Die Hessen sollen ihr schönstes Schloss wählen. 40 der Prachtbauten stellt der Hessische Rundfunk per Internet zur Wahl. Etwa ein Drittel davon liegt in Nordhessen. Und natürlich auch das Schönste - wenn genug Stimmen zusammenkommen sollten.

Wir stellen zwölf nordhessische Schlösser vor. Und unsere Leserinnen und Leser können über HNA-Online mit ihren Stimmen dabei helfen, dass einer dieser Prachtbauten die Krone erobert. Stimmen Sie hier ab.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare