Acht Kilogramm Marihuana im Auto: Polizei fasst Drogenschmuggler

Limburg. Zollfahnder haben auf einem Autobahnrastplatz bei Limburg zwei mutmaßliche Drogenschmuggler gefasst. Im Wagen eines 29-jährigen Mannes, der aus den Niederlanden kam, entdeckten die Beamten acht Kilo Marihuana in Tüten.

Das teilte das Hauptzollamt Gießen am Freitag mit. Gegen den 29-Jährigen erging Haftbefehl. Zuvor hatten die Fahnder im Auto einer 27-jährigen Frau 20 Gramm Amphetamin gefunden. Sie lagen neben dem Reiseproviant in einer Kühlbox im Kofferraum. Nach Angaben der Frau war das Rauschgift für den eigenen Bedarf gedacht. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet, außerdem musste sie eine Sicherheitsleistung von 500 Euro hinterlegen. (lhe)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare