Arbeitsagentur: Mehr Arbeitslose 2013

Frankfurt. Ungeachtet der erwarteten wirtschaftlichen Belebung im kommenden Jahr werden wieder mehr Menschen arbeitslos sein. "Das Wachstum reicht nicht aus, um die permanenten Rationalisierungseffekte auszugleichen."

Das sagte Frank Martin, Chef der hessischen Regionaldirektion der Arbeitsagentur. Er rechnet mit einem Anstieg um 3000 auf rund 181.000 Arbeitssuchende im Durchschnitt des Jahres. Allerdings würden gleichzeitig mehr Menschen einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen. Ihre Zahl wird nach der Prognose um rund 20.000 Menschen (0,9 Prozent) auf 2,304 Millionen steigen.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare