Aßlar: Explosion erschüttert Geschäftshaus

Eine Explosion hat am Freitag im mittelhessischen Aßlar (Landkreis Lahn-Dill-Kreis) ein Geschäftshaus erschüttert. Eine 35 Jahre alte Passantin wurde durch umherfliegende Glassplitter leicht verletzt.

Zwei Menschen, die zum Zeitpunkt des Unglücks in dem Gebäude waren, kamen mit dem Schrecken davon, wie die Polizei in Gießen mitteilte. Der Sachschaden beträgt etwa 100 000 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen habe sich die Explosion - vom Kesselraum im Keller ausgehend - mit einem lauten Knall entladen. Fensterscheiben gingen zu Bruch, an einer Hauswand bildeten sich Risse. Ein Statiker stufte das Gebäude als einsturzgefährdet ein. Die betroffene Wand musste abgestützt werden.

In einem anderen Teil des Gebäudes befinden sich nach Angaben der Polizei zwei Wohnungen. Die Bewohner seien aber nicht zu Hause gewesen. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare