1. Werra-Rundschau
  2. Hessen

Auto mit fünfköpfiger Familie kracht in Hauswand: Mutter tot

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Unfall
Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Ein Wagen kommt von der Straße ab und prallt gegen ein Haus. Eine Insassin stirbt, ihre Familie überlebt.

Brechen - Eine 32 Jahre alte Mutter ist in Brechen-Werschau (Landkreis Limburg-Weilburg) ums Leben gekommen, als der Wagen, in dem sie saß, in eine Hauswand prallte. Ihre Kinder im Alter von zwölf, acht und einem Jahr sowie der 34-jährige Vater, die ebenfalls in den Auto saßen, wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Mutter auf dem Beifahrersitz wurde in dem schwer beschädigten Wagen eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle.

Bisherigen Ermittlungen zufolge kam das Fahrzeug am Freitagnachmittag in einer leichten Rechtskurve von der Straße ab und fuhr dann frontal gegen die Wand. Der Mann sowie zwei der Kinder wurden per Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Gießen gebracht. Das Jüngste kam mit dem Rettungswagen in ein anderes Krankenhaus. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, befand sich der Vater nicht mehr in Lebensgefahr, das jüngste Kind konnte aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Zur Klärung der Unfallursache schaltete die Staatsanwaltschaft einen Gutachter ein. Neue Ermittlungsergebnisse lagen bis Sonntag noch nicht vor. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt. dpa

Auch interessant

Kommentare