Auto rammt bei Verfolgungsjagd einen Linienbus

Darmstadt. Ein wilde Verfolgungsjagd hat sich ein 27 Jahre alter Autofahrer am Donnerstag mit der Polizei in Darmstadt geliefert.

Die Fahrt des Flüchtigen wurde nach Polizeiangaben erst durch den Zusammenstoß mit einem Linienbus gestoppt. Bei dem Unfall wurden der Busfahrer und ein Fahrgast leicht verletzt. Der Autofahrer machte sich anschließend zu Fuß aus dem Staub, wurde aber kurz danach von den Beamten geschnappt. Der Mann war bereits polizeibekannt, weil er unter Drogeneinfluss Auto gefahren war. Auch am am Donnerstag soll er Rauschgift eingenommen haben. Es entstand ein Schaden von rund 70.000 Euro. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare