Bauern-Präsident Schneider wiedergewählt

+
Friedhelm Schneider

Künzell. Friedhelm Schneider bleibt Präsident des Hessischen Bauernverbandes. Auf der Vertreterversammlung im osthessischen Künzell wurde er am Freitag mit großer Mehrheit wiedergewählt.

Hessens größter Milchbauer aus Gründau steht seit 2006 an der Spitze des Verbandes und sieht nun seiner dritten Amtszeit entgegen. Nach Verbandsangaben entfielen 91 Prozent der abgegebenen Stimmen auf den 63-Jährigen.

Bei der Versammlung im osthessischen Künzell wollte der Verband zudem am Nachmittag mit Hessens Agrarministerin Lucia Puttrich (CDU) einen Zukunftspakt für die hessische Landwirtschaft unterzeichnen. Fixiert sind darin unter anderem gemeinsame Positionen für den Flächenschutz, die Energiewende und die Tierhaltung. Schneider nannte den Pakt einen weiteren Schritt, Landwirtschaft in Hessen zu stärken. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare