Fünfstelliger Betrag erbeutet

Mit Beil bewaffnete Räuber überfallen Supermarkt

Grünberg/Gießen. Zwei mit einem Beil bewaffnete Räuber haben am Dienstagmorgen einen Supermarkt in Grünberg (Kreis Gießen) überfallen. Sie erbeuteten mehrere Geldbomben mit einem insgesamt fünfstelligen Betrag.

Wie die Polizei in Gießen mitteilte, hatten die Täter einen 34 Jahre alten Mitarbeiter abgepasst, als dieser am Geschäft eintraf. Sie bedrohten ihn mit dem Beil und zwangen ihn zum Öffnen des Tresors. Bei der anschließenden Fahndung setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein, die Täter konnten aber zunächst nicht gefunden werden. (dpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare