Bericht: Dritter Parkplatz-Mord mit gleicher Waffe

Frankfurt. Die Mord-Serie auf Parkplätzen, die auch Homosexuelle als Treffpunkt nutzen, hat sich nach einem Medien-Bericht fortgesetzt. In Nordrhein-Westfalen ist ein Mann per Kopfschuss getötet worden.

Auch auf einem Parkplatz bei Kerpen in Nordrhein-Westfalen sei nun ein Mann per Kopfschuss getötet worden, berichtet die "Bild"-Zeitung an diesem Montag. Dabei habe der Täter die gleiche Pistole benutzt wie bei vorangegangenen Morden in Hessen und Baden-Württemberg. Dies hätten die Landeskriminalämter der drei betroffenen Bundesländer festgestellt.

Im Mai war ein 30-Jähriger erschossen auf einem Parkplatz im Landkreis Böblingen gefunden worden, im Juli ein 70-Jähriger auf einem Parkplatz an der Autobahn 5 bei Mörfelden-Walldorf. Nach dem Bericht der “Bild“-Zeitung ermittelt inzwischen auch das Bundeskriminalamt in Wiesbaden im Fall des mutmaßlichen Serientäters. (dpa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare