Blitze schlagen in Dachstühle und Satellitenschüssel ein

Frankfurt/Kassel. Bei lokalen Gewittern in Süd-, Ost- und Nordhessen sind am Dienstag Blitze eingeschlagen. Es entstand erheblicher Schaden, verletzt wurde niemand.

Im osthessischen Nentershausen setzte ein Blitz den Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Brand - die Polizei in Fulda schätzte allein dort den Schaden auf 250.000 Euro. Die Bewohner des Hauses waren nicht daheim.

Ebenfalls einen Dachstuhl traf am Nachmittag ein Blitz im südhessischen Viernheim. Um die Flammen vollständig zu löschen, mussten Feuerwehrleute Teile des Daches abdecken. Der Schaden beträgt dort schätzungsweise 80.000 Euro.

Im nordhessischen Niederkaufungen traf ein Blitz eine Satellitenschüssel. Die Bewohner konnten den Kabelbrand selbst löschen. Der Blitz habe vermutlich die komplette TV-Installation des Hauses zerstört, berichtete die Polizei in Kassel. (lhe)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare