Bouffier neuer CDU-Vize

+
Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier ist mit 85,1 Prozent zum neuen stellvertretenden CDU-Vorsitzenden gewählt worden.

Karlsruhe. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier ist mit 85,1 Prozent zum neuen stellvertretenden CDU-Vorsitzenden gewählt worden. Beim Bundesparteitag am Montag in Karlsruhe erhielt der 58-Jährige 772 von 907 gültigen Stimmen.

Bouffier gilt als Konservativer, der anstelle des früheren hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch zum Parteivize aufrückt. Koch hat sich Ende August aus der Politik zurückgezogen.

Ins engste Führungsteam um die Vorsitzende Angela Merkel sind bei dem Parteitag auch Arbeitsministerin Ursula von der Leyen und Bundesumweltminister Norbert Röttgen aufgerückt. Forschungsministerin Annette Schavan bleibt Stellvertreterin von Merkel. (lhe)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare