Büdingen 

Küken sucht seine Familie

+
Die Polizei sucht nach der Mutter eines Gänsekükens (Symbolbild).  

Ein Jugendlicher hat in Büdingen eine kleine Gans gestohlen. Nun sucht die Polizei nach der Mutter des Kükens.  

Ein Gänseküken ist in Büdingen (Wetteraukreis) von einem Jugendlichen mitgenommen worden und sucht nun seine Familie. „Bislang hat sich leider niemand gemeldet“, sagte eine Polizeisprecherin. Da das Küken nicht mit einem Ring gekennzeichnet sei, wisse man nicht, woher es komme.

Der 14-Jährige hatte laut Polizei das Küken bereits am 28. Mai mitgenommen. In der Schule fiel er mit dem Tier auf und gestand schließlich, das kleine Tier gestohlen zu haben. Warum und von wo er das Küken mitnahm, habe er nicht gesagt. 

Nach zwischenzeitlicher ärztlicher Untersuchung sei das Küken nun bei einer Privatperson untergebracht und werde ordentlich gepäppelt. Die Gans sei nun vier bis fünf Wochen alt, trage noch den gelben Kükenflaum und sei zutraulich gegenüber Menschen. Die Polizei geht daher davon aus, dass es sich nicht um eine Wildgans handelt. Es sollten auch noch Mitschüler des 14-Jährigen zu der gestohlenen Gans befragt werden. (dpa)  

Lesen Sie auch 

A45 im Kreis Offenbach: Autobahn stundenlang wegen ausgelaufenen Diesels gesperrt

Frankfurter Raser muss in Haft: Ein27-Jähriger war mit viel zu hoher Geschwindigkeit am Frankfurter Mainufer entlang gerast - und hatte einen Jungen getötet.

Unfall in Frankfurt: Autos krachen in Hanauer Landstraße zusammen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare